Beratung

Das Wohlbefinden und die Gesundheit Ihres Tieres stehen im Mittelpunkt meiner Bemühungen!

 

Damit Sie und Ihr Tier so wenig Stress wie möglich haben, komme ich zu Ihnen nach Hause zur Beratung und Behandlung.

 

Ihr Tier erhält eine individuell abgestimmte Therapie alternativ und/oder begleitend zur schulmedizinischen Behandlung. Zudem stehe ich Ihnen in allen Fragen rund um die Ernährung Ihres Hundes oder Ihrer Katze zur Seite. Ich erstelle Ernährungspläne für gesunde, tragende und säugende sowie chronisch kranke Tiere.

 

Neben der naturheilkundlichen Behandlung und der Ernährungsberatung bin ich auch gerne bei Fragen zur Kitten- und Welpenaufzucht, zu Haltungsbedingungen und zur Sterbebegleitung für Sie da!

 

Ganzheitliche Behandlungsmethoden

In der Naturheilkunde wird – soweit möglich – ursächlich und nicht nur symptomatisch behandelt. Bei dieser Vorgehensweise wird zum einen nach dem Ursprung der Erkrankung geforscht und diese behandelt und zum anderen mit Unterstützung der körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte die Folgen der Erkrankung wieder in eine gesunde Bahn gelenkt. Im Zentrum steht dabei immer das Immunsystem mit seinem größten Organ, dem Darm und der Stoffwechsel mit seinen vielfältigen Aufgaben.

 

Behandlungsmöglichkeiten im Einzelnen:

 

Homöopathische Einzelmitteltherapie:

Ihre Wurzeln hat die Tierhomöopathie in der erfolgreichen Anwendung beim Menschen und dem Bestreben, diese natürliche und schonende Therapiemethode in die Tiermedizin zu übertragen.

                                   

Ihre Wurzeln hat die Tierhomöopathie in der erfolgreichen Anwendung beim Menschen und dem Bestreben, diese natürliche und schonende Therapiemethode in die Tiermedizin zu übertragen.

 

Die Anwendung homöopathischer Arzneimittel bei Tieren ist vollkommen unproblematisch: die süß schmeckenden Globuli und Tabletten mit Milchzucker werden gern genommen und können auch als Ergänzung parallel zu einer schulmedizinischen Therapie verabreicht werden. Die Wirkung basiert – genauso wie beim Menschen – auf einem ganzheitlichen Verständnis des Körpers. Daher geht eine homöopathische Therapie immer individuell auf jedes Tier ein und betrachtet es in seiner Gesamtheit. 

 

Wichtige Voraussetzung, um das passende Mittel zu finden: Zeit und Ruhe für eine ausführliche Anamnese. 

 

Antihomotoxische Therapie mit homöopathischen Komplexmitteln:

Die antihomotoxische Therapie ist eine sanfte und natürliche Behandlungsmethode. Sie trägt maßgeblich dazu bei, schädliche und krankmachende Einflüsse aus dem Körper zu beseitigen und stärkt das Immunsystem, um auch zukünftig Krankheiten zu vermeiden.

 

In der antihomotoxischen Therapie werden, anders als bei der Einzelpräparat-Behandlung der klassischen Homöopathie, Kombinationspräparate verwendet, die für spezielle Anwendungsgebiete entwickelt wurden.

 

Phytotherapie:

In der Pflanzenheilkunde kommen grundsätzlich nur ganze Pflanzen oder Pflanzenteile zur Verwendung, jedoch keine isolierten Einzelstoffe. Diese in der Pharmazie Drogen genannte Ausgangsstoffe werden frisch oder Als Aufguss, bzw. Auskochung (Tee), Saft, Tinktur, Extrakt, Pulver oder als ätherisches Öl therapeutisch angewendet.

 

In der Pflanzenheilkunde kommen grundsätzlich nur ganze Pflanzen oder Pflanzenteile zur Verwendung, jedoch keine isolierten Einzelstoffe. Diese in der Pharmazie Drogen genannte Ausgangsstoffe werden frisch oder Als Aufguss, bzw. Auskochung (Tee), Saft, Tinktur, Extrakt, Pulver oder als ätherisches Öl therapeutisch angewendet. 

Pflanzliche Heilmittel werden beim Menschen schon seit vielen Jahrhunderten angewandt, einige davon sind auch für Tiere geeignet.

 

Blutegeltherapie:

Die heilenden Wirkungen der Wirkstoffe der Blutegel werden in der naturheilkundlichen Praxis bei vielen Erkrankung – vor allem bei Erkrankungen der Knochen und Gelenke - eingesetzt. Im Bereich der Tierheilkunde kommt diese Therapie vorwiegend bei größeren Tieren zum Einsatz, deren Körpergewicht über fünf Kilo liegt. Bei der Blutegelbehandlung werden Blutegel an geeigneter Stelle angelegt, so dass sie einen kleinen Aderlass von ca. acht bis zehn Milliliter Blut herbeiführen.

Nach Auffassung der Naturheilkunde beruht die Wirkung der Blutegelbehandlung auf mehreren Faktoren: dem Bissreiz, den im Speichel der Egel enthaltenen Substanzen, die durch den Biss abgegeben werden, der Bakterienflora der Egel und dem stattfindenden Aderlass.

Für diese Therapie verwende ich ausschließlich medizinische Blutegel um so eine Übertragung mit krankmachenden Keimen zu verhindern. 

Laboruntersuchungen

Unterstützend zur Labordiagnostik biete ich folgende selbst durchgeführten Labortests an:

 

- Kotuntersuchung auf Parasiten

- Urinuntersuchung nativ und Sediment bei Verdacht auf Entzündungen

  der Harnwege sowie Nierenerkrankungen und Harnsteine

- Urinuntersuchung mit speziellen Teststreifen auf Zucker, Eiweiß, Nitrat und mehr.

 

Daneben biete ich Blutabnahmen beim Hund zur Einsendung in das Labor an und bestimme auf Wunsch direkt vor Ort den Blutzuckerspiegel mit einem Tröpfchen Blut aus dem Ohr. 

Der letzte Weg ins Regenbogenland

Für viele Tierbesitzer ist die Zeit kurz vor und nach dem Tod ihres geliebten Tieres besonders schwer. Unsere Tiere nehmen häufig den Stellenwert eines Familienmit-

gliedes ein und so ist auch die Trauer groß,

wenn uns eines unserer geliebten Fellnase verlassen muss. 

 

Als ausgebildete Sterbebegleiterin mit mehrjähriger Erfahrung kann ich Ihnen helfend zur Seite stehen. Ob es das „offene Ohr“ ist, das Sie benötigen oder Rat im Umgang mit dem sterbenden Tier und/oder eine erleichternde sanfte Therapie zur Unterstützung für Ihr

Tier auf seinem letzten Weg, ich bin für Sie da.

 

Auch bei der Frage nach dem Verbleib Ihres Tieres nach seinem Tod sind Sie nicht alleine. Auf Wunsch begleite ich Sie zum Tierarzt oder ins Krematorium oder auf einen der Tierfriedhöfe zur Bestattung. 

Sie haben noch Fragen?

Ich helfe Ihnen gerne weiter. Rufen Sie an unter 0176 43521989, schreiben Sie mir eine Email: info@tierheilpraxis-felis.de oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Neue Marke, neuer Shop!

Online ab 1. April 21:

FeliCanis® - Premiumshop für Katzen und Hunde 

www.felicans-tiershop.de

Kontakt

Tierheilpraxis Felis

Mobile Praxis für Katzen

Petra von Quillfeldt

Neue Anschrift: 

Pflaumfeld 20

91710 Gunzenhausen

Rufen Sie an oder mailen Sie unter:

0176 43521989

info@tierheilpraxis-felis.de

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten: 

Montag - Freitag 09:00-13:00

                         15:00-19:00

Samstag            10:00-15:00

 

Termine nur nach vorheriger Vereinbarung.

In Notfällen bin ich jederzeit an Sonn- und Feiertagen erreichbar.

 

Datenschutzerklärung Tierheilpraxis Felis hier für Sie zum Download
Datenschutzerklärung_felis.pdf
PDF-Dokument [181.3 KB]
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sie zum Download
AGB_Felis.pdf
PDF-Dokument [164.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierheilpraxis Felis